Rezepte

Lauwarmes Semmelknödel-Carpaccio mit Nürnberger Rostbratwürsten

Lauwarmes Semmelknödel-Carpaccio mit Nürnberger Rostbratwürsten

Zutaten

  • 16 Nürnberger Rostbratwürste

Zutaten für die Semmelknödel

  • 300 g Brötchen, vom Vortag in feine Würfel geschnitten
  • 170 ml Milch
  • 3 Eier
  • 1/2 Bund Petersilie, fein geschnitten
  • 1 Schalotte fein gewürfelt
  • 1 Zwiebel in Ringe geschnitten
  • 2 EL Brühe
  • 2 EL Apfelessig
  • 2 EL Senf
  • 1 TL Honig
  • Geriebene Schale einer 1/2 Zitrone
  • 8 EL Rapsöl
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • Butterschmalz zum Anbraten

Zubereitung

  1. Die Milch erwärmen, mit Salz, Pfeffer, Muskat würzen und mit den Eiern gut verquirlen. Dann über die gewürfelten Semmeln geben. In einer Pfanne mit etwas Butterschmalz die Schalotte mit der Petersilie glasig dünsten und zur Semmelmasse geben. Alles gut untermischen und kneten, sodass ein feiner Teig entsteht. Den Teig ca. 10 Minuten ruhen lassen. Die Semmelmasse zu einer Rolle formen und auf eine ausreichend große Klarsichtfolie geben. Zusammenrollen und die Enden wie ein Bonbon zwirbeln. Das Bonbon in Aluminiumfolie rollen und die Enden wieder fest zusammenzwirbeln. Die Rolle in sanft siedendes Wasser geben und ca. 30 Minuten ziehen lassen, gelegentlich wenden.
  2. In der Zwischenzeit aus Brühe, Senf, Honig, Apfelessig, Salz, Pfeffer, Zitronenschale und dem Rapsöl mit dem Schneebesen eine Vinaigrette aufschlagen und beiseitestellen. Die Nürnberger Rostbratwürste in mundgerechte Stücke schneiden und mit etwas Butterschmalz in einer Pfanne rundherum kross anbraten. Auf Küchenpapier kurz abtropfen lassen und dann in die Vinaigrette geben. Die Semmelrolle aus dem Wasser herausnehmen, auswickeln und in ca. 3 mm dicke Scheiben schneiden.
  3. Die Scheiben auf Tellern schön nebeneinander anrichten mit Zwiebelringen belegen und mit der Bratwurst-Vinaigrette marinieren.